Datenschutzerklärung


1. Allgemeine Hinweise und Verantwortlicher

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Onlinepräsenz. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns wichtig. Nachstehend informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten.

Die Verarbeitung von personenbezogener Daten, beispielsweise Ihres Namens, der Anschrift oder E-Mail-Adresse, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und in Übereinstimmung mit den für die „AH-Trading GmbH“ geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Folgende Datenschutzerklärung informiert Sie über Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Anbieter/datenschutzrechtlich Verantwortlicher:
Aron Holtermann, Birgit Holtermann, Atur Mücke, Christian Eriksson (Geschäftsführer)
AH-Trading GmbH
Lüttinger Str. 25
D-46509 Xanten

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:
Herrn Kent Schwirz
Protekto Datafuse GmbH
Wendenstraße 279
20537 Hamburg
Kontakt: https://protekto.de/
E-Mail: Datenschutz(at)protekto.group

1.1 Allgemeine Hinweise zu Cookies und weiteren Diensten
Wir verwenden sowohl technisch notwendige, als auch zusätzliche Cookies und PlugIns sowie andere Dienste um bestimmte Funktionen auf unserer Webseite zu ermöglichen.

Technisch Notwendige Cookies

Name Speicherdauer Funktion
Consent Manager bis zu 2 Jahre Erfüllung der Anforderungen des Datenschutzes
Shop-Data und Session Cookies bis zu einem Jahr Funktionalität der Webseite ermöglichen

Analyse Cookies

Name Speicherdauer Funktion
Google Analytics 26 Monate Analyse für die Benutzung der Website

PlugIns und Andere Dienste

Name Speicherdauer Funktion
Google Tag Manager nicht relevant Aktualisierung der Tracking Codes und verbundenen Code Fragmente auf dieser Webseite

Weiterreichende Informationen zu den Cookies sowie anderen benutzen Diensten, können Sie folgender Datenschutzerklärung entnehmen.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten

2.1. Besuch unserer Website
In Kürze: Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.
Weitere Einzelheiten: Wir verarbeiten automatisch personenbezogene Daten (“Verkehrsdaten”), wenn Sie unsere Website besuchen.
Zweck: Die Zugriffsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite sowie der Verbesserung unseres Angebots ausgewertet.
Speicherung: Alle Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht.
Rechtsgrundlage: Gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f DSGVO dient dies der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots.
Auftragsverarbeiter: Wir verwenden nur vertrauenswürdige Auftragsverarbeiter, die Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in unserem Auftrag verarbeiten (“Auftragsverarbeiter“).
Andere Empfänger: Keine. Wir geben Ihre Daten nicht an andere Empfänger weiter.
Übermittlungen in Drittländer: Keine. Wir Speichern Ihre Daten innerhalb des EWR/ der EU.

2.2 Google WebFonts
In Kürze: In unserem Blog ist der Script Code “Google Fonts” eingebunden.
Weitere Einzelheiten: Wir nutzen “Google Fonts” um eine einheitliche Darstellung der Inhalte auf unserer Webseite zu gewährleisten. In diesem Rahmen wird eine Verbindung zwischen dem von Ihnen verwendeten Browser und den Google Fonts Servern hergestellt.
Speicherung: Die übermittelten Anfragedaten werden innerhalb von 24 Stunden gelöscht und nicht mit anderen Daten bei Google zusammengeführt.
Rechtsgrundlage und Zweck: Die Einbindung von “Google Fonts” dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer einheitlichen Darstellung der Inhalte auf unserer Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Andere Empfänger: Wir setzen vertrauenswürdige andere Empfänger im Rahmen unserer Einbindung von Google WebFonts ein.
Übermittlungen in Drittländer: Unsere Auftragsverarbeiter setzen Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission für die Verarbeitung von Daten sowie interne Datenschutzvorschriften ein.

2.3 Support – Kontaktformular und E-Mail
In Kürze: Wenn Sie unser Kontaktformular nutzen oder wenn Sie uns eine E-Mail schreiben speichert Zendesk die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten.
Zweck: Um Ihnen einen bestmöglichen Support zu gewährleisten, nutzen wir das Programm “Zendesk”.
Speicherung: Sobald Ihre Anfrage aus dem Kundensupport als erledigt gemeldet wurde, wird sie von uns und Zendesk gelöscht, es sei denn wir sind gesetzlich dazu verpflichtet die Anfrage zu speichern oder wir benötigen die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen gemäß Art. 17 Abs. 3 lit. e DSGVO.
Rechtsgrundlage: Gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO dient dies der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einem optimalen Kundensupport. Dient die Bearbeitung der Anfrage der Erfüllung eines Vertrages oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
Auftragsverarbeiter: Wir verwenden nur vertrauenswürdige Auftragsverarbeiter, die Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in unserem Auftrag verarbeiten (“Auftragsverarbeiter“).
Übermittlungen in Drittländer: Unsere Auftragsverarbeiter setzen Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission für die Verarbeitung von Daten sowie interne Datenschutzvorschriften ein.

2.4 Support – Live-Chat
In Kürze: Wir bieten Ihnen ein Live-Chat-Tool zur Kontaktaufnahme mit uns.
Weitere Einzelheiten: Um Ihnen einen bestmöglichen Support zu gewährleisten, bieten wir Ihnen auch das Live-Chat-Tool zur Kontaktaufnahme mit uns an. Dazu nutzen wir das Programm “Zendesk”. Wenn Sie den Live-Chat nutzen, speichert Zendesk die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten auf Servern in der USA.
Speicherung: Sobald Ihre Anfrage aus dem Live-Chat als erledigt gemeldet wurde, wird sie von uns und Zendesk gelöscht, es sei denn wir sind gesetzlich dazu verpflichtet die Anfrage zu speichern (z.B. Geschäftsbriefe im Rahmen einer Vertragsanbahnung) oder wir benötigen die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen gemäß Art. 17 Abs. 3 lit. e DSGVO.
Rechtsgrundlage und Zweck: Dies passiert und dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einem optimalen Kundensupport, es sei denn die Bearbeitung der Anfrage dient der Erfüllung eines Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. In diesen Fällen beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
Auftragsverarbeiter:Wir verwenden nur vertrauenswürdige Auftragsverarbeiter, die Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in unserem Auftrag verarbeiten (“Auftragsverarbeiter“).
Übermittlungen in Drittländer: Unsere Auftragsverarbeiter setzen Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission für die Verarbeitung von Daten sowie interne Datenschutzvorschriften ein.

2.5 Unsere Onlinepräsenz auf Facebook
Neben dieser Webseite sind wir auch auf Facebook präsent. Bei dem Besuch unserer Onlinepräsenz in sozialen Medien können Ihre Daten für Marktforschungs- und Werbezwecke automatisch erhoben und gespeichert werden. Aus diesen Daten werden unter Verwendung von Pseudonymen sog. Nutzungsprofile erstellt. Diese können verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Zu diesem Zweck werden im Regelfall Cookies auf Ihrem Endgerät eingesetzt. In diesen Cookies werden das Besucherverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert.

Es ist nicht auszuschließen, dass Daten von den sozialen Medien auch an Server außerhalb der Europäischen Union übermittelt werden.

Sollten Sie beim Besuch von Facebook mit Ihrem Account angemeldet sein, kann der Anbieter des Netzwerks Daten über Ihren Besuch auf unserer Seite speichern.

Weitere Informationen zu der Datenerhebung der einzelnen Medien entnehmen Sie bitte den Erklärungen der einzelnen Anbieter:
Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO, die Sie hier einsehen können: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out):
Facebook: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

2.6 Bei Bewerbung
In Kürze: Wir nutzen die Recruiting-Software und Bewerbungsplattform “Join”.
Weitere Einzelheiten: Der Dienst wird zum Bewerbungsmanagement genutzt und ermöglicht es uns, die auf der Plattform gespeicherten und veröffentlichten Stellenangebote auf unserer Website anzuzeigen.
Speicherung: Die Daten werden entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert und danach gelöscht.
Rechtsgrundlage und Zweck: Die Nutzung von “Join” dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an der Veröffentlichung von Stellenanzeigen sowie der Mitarbeitergewinnung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Andere Empfänger: Wir setzen vertrauenswürdige andere Empfänger im Rahmen unserer Einbindung von “Join” ein.
Übermittlungen in Drittländer: Keine. Wir Speichern Ihre Daten innerhalb des EWR/ der EU.
Weiterführende Datenschutzhinweise: Näheres entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von “Join” unter: https://join.com/de/datenschutz/

3. Cookies, Webanalyse und Werbung

Um bestimmte Funktionen auf unserer Webseite zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Cookies können z.B. Einstellungen wie die Sprache der Seite enthalten, die Sie auf der Seite gemacht haben, damit Sie diese nicht bei jedem erneuten Besuch der seite eingeben müssen. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Die Dauer der Speicherung können Sie der Übersicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können.

Diese finden Sie für die geläufigsten Browser unter den folgenden Links:

Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Im Übrigen können Sie die Einstellungen zu den auf unserer Website eingesetzten Cookies hier konfigurieren:
Datenschutzeinstellungen anpassen

3.1 Consent Manager
In Kürze: Wir speichern die Privatsphäre-Einstellungen der Nutzer in unserem Consent-Manager.
Weitere Einzelheiten: Dies ist erforderlich, um die Anforderungen des Datenschutzes zu erfüllen. Der Consent-Manager kann Cookies in Ihrem Browser setzen und abrufen.
Dauer: bis zu 2 Jahre
Rechtsgrundlage und Zweck: Für das Sicherstellen der Funktion unserer Seite verwenden wir Cookies gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO.
Empfänger (-kategorie): Keine. Wir geben diese Einstellungen nicht weiter.

3.2 Shop-Data und Session Cookies
In Kürze: Wir speichern erforderliche Verkehrsdaten (z.B. Ihre IP-Adresse) und setzen technisch notwendige Cookies, um die Funktionalität der Website zu ermöglichen.
Dauer: bis zu 1 Jahr
Rechtsgrundlage und Zweck: Für das Sicherstellen der Funktionen unserer Website verwenden wir Cookies gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots auf der Webseite.
Empfänger (-kategorie): Keine. Wir geben diese Daten nicht weiter.

3.3 Einsatz von Google Analytics zur Webanalyse
In Kürze: Zur Website-Analyse setzen wir Google Analytics ein.
Weitere Einzelheiten: Google Analytics verwendet Technologien, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Ihre IP-Adresse wird vor der Übermittlung restlos entfernt. Dies wird durch technische Maßnahmen unsererseits sichergestellt.
Rechtsgrundlage und Zweck: Dies erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1. lit. f DSGVO aufgrund berechtigter Interessen an einer Auswertung des Verkehrs auf unserer Seite und damit möglichen Verbesserungen unseres Angebots für unsere Kunden.
Empfänger (-kategorien): Die automatisch erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, übermittelt.
Dauer: 26 Monate
Weiterführende Datenschutzhinweise: Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzungen der Website bezogenen Datenn an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

3.4 Google Tag Manager
In Kürze: Google Tag Manager ist ein Tag-Management-System (TMS), mit dem Tracking-Codes und verbundene Code-Fragmente (im Allgemeinen als Tags bezeichnet) auf dieser Website aktualisiert werden können.
Rechtsgrundlage und Zweck: Diesen Tag integrieren wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, um unter anderem unseren Consent Manager implementierten zu können. Es wird keine Verbindung zu Googles Tag-Manager-Server ausgebaut, da der Tag auf einem Server unseres Hosting-Anbieters gehostet ist.
Empfänger(-kategorien): Keine. Wir geben diese Daten nicht weiter.
Dauer: nicht relevant

4. Kontaktmöglichkeiten und Ihre Rechte

Als Betroffener haben Sie folgende Rechte:

  • gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung
    • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
    • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
    • aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
    • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
    • die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;
    • die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;
    • wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
    • Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Ein Datenschutzbeauftragter wurde von uns benannt:
Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte an den von uns konsultierten Datenschutzbeauftragten: Herrn Kent Schwirz, Protekto Datafuse GmbH, Wendenstraße 279, 20537 Hamburg, Kontakt: https://protekto.de/ E-Mail: Datenschutz(at)protekto.group

Widerspruchsrecht

Soweit wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen personenbezogene Daten wie oben erläutert verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Erfolgt die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings, können Sie dieses Recht jederzeit wie oben beschrieben ausüben. Soweit die Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht nur bei Vorliegen von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu.

Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings erfolgt. Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesem Zweck verarbeiten.